22 - 25

February

2024

International Literature Festival Odesa

map Bebelplatz e.V. Xantener Str 17, 10707 Berlin

international literature festival odesa

The aim of the ilo is to promote international dialogue between writers and cultural workers. It promotes both new, unknown and renowned literature of global importance and presents speakers and panel discussions on topics such as democracy, culture and society.  It offers student programmes, university courses and exchange programmes. Some of the topics are presented digitally or a hybrid of in-person and digital.

Over the past eight years, since its founding in 2015, the odesa international literature festival (ilo) has become a highlight of cultural events in Ukraine. Every year around 30 authors from around 15 countries took part in 40 events – readings, lectures and workshops. In the wake of the Corona pandemic, the last two editions of ilo in 2020 and 2021 also offered digital and hybrid formats in addition to the planned face-to-face events; In 2022 it took place in Batumi due to the war, and from February 22-25, 2024 it will take place in Bucharest.

Ziel der ilo ist es, den internationalen Dialog zwischen Schriftstellern und Kulturschaffenden zu fördern, sowohl neue unbekannte als auch renommierte Literatur von globaler Bedeutung vorzustellen, Diskussionen und Podiumsdiskussionen zu Themen wie Demokratie, Kultur und Gesellschaft zu fördern, Schülerprogramme, Universitätskurse und Austauschprogramme anzubieten. Einige der Themen können digital vermittelt oder digital weitergeführt werden.

In den letzten acht Jahren seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat sich das Odessa International Literature Festival (ilo) zu einem Höhepunkt des kulturellen Geschehens in der Ukraine entwickelt. Jedes Jahr haben rund 30 Autorinnen und Autoren aus rund 15 Ländern an 40 Veranstaltungen – Lesungen, Vorträgen und Workshops – teilgenommen. Im Zuge der Corona-Pandemie boten die letzten beiden ilo-Ausgaben in den Jahren 2020 und 2021 neben den geplanten Präsenzveranstaltungen auch digitale und hybride Formate an; Im Jahr 2022 fand sie aufgrund des Krieges in Batumi statt, und vom 22.-25.2.2024 wird sie in Bukarest stattfinden.